Wieder eine Erzähl-und Träume-Nacht…

Am ersten zum zweiten Juli zogen mit der Erzähl-und-Träume-Nacht nicht nur viele Babelsberger Geschichten ins SPRÖZL ein.

Dank Doris Reisener ging die Reise in die Vergangenheit sogar bis zur Geschichte des Kindergottesdienstes.

Datei 13.07.16, 13 25 21

Die abendliche Erkundungstour führte uns zum Beispiel in den Flur des ehemaligen Rathauses, das gerade die Geschichte des Kulturhauses Babelsberg zeigt.  Coole Fotos! Wusstet ihr zum Beispiel, dass Babelsberg mal einen O-Bus hatte? Ganz alt sah der aus zwischen den ganzen Trabbies, Wartburgs und Ladas. Aber auch auf dem Neuendorfer Anger standen wir und umkreisten die Grundmauern der ehemaligen Kirche, die dort mal gestanden haben muss. Und – nicht zu vergessen für die Geschichte Babelsbergs: Das Thalia-Kino! Wie am Filmset gearbeitet wird, haben wir gleich mal im Foyer ausprobiert – mit Improvisationstheater.

Datei 13.07.16, 13 23 20