Erster Auftritt der Glamourgirls

erster Auftritt – kleiner Eindruck als Film

Die Glamourgirls haben es mit ihrem ersten Auftritt in die PNN geschafft:
http://www.pnn.de/potsdam/1065214/
(PNN, 05.04. 2016)

„Glamourgirls“ legen heute in der Tram auf

Mädels ans DJ-Pult

von Emilie Brummel

Ein Gruppe von sechs Mädchen sitzt auf dem Holzfußboden und auf den Sofas im Jugendzentrum „Sprözl“. Sie entwerfen Flyer für ihre Party, auf der sie am 8. April selbst auflegen werden. Eine erfahrene DJane aus Berlin zeigt ihnen, wie die Technik funktioniert.

Der Workshop zum DJing findet vier Mal im Rahmen des „Empowerment für Mädchen und Frauen“ statt. Gefördert wird er vom deutschen Kinderhilfswerk. „Wenn jemand an DJ denkt, denkt er sofort an einen Mann“, sagt Grit Sujata, die Leiterin des Projektes „Glamour Girls“. Gerade im Technik- und Musikbereich arbeiten wenige Frauen und Mädchen. Die Teilnehmerinnen lernen im Kurs nicht nur aufzulegen, sondern auch „Visuals“ zu kreieren, Kurzvideos ohne Ton. Diese werden sie heute auf einer Party in der Tram präsentieren – zur Veröffentlichung des neuen Potsdamer Kinderstadtplans „Hast’n Plan?“. Gestartet wird an der Viereckremise um halb drei. Kinder aus verschiedenen Kinder- und Jugendparlamenten sind eingeladen. Die Mädchen lernten bisher hauptsächlich die Technik kennen, nun sollen sie Lieder auswählen, die sie mixen und auflegen wollen.

Die elfjährige Ava Spangenberg kennt sich schon aus. „Hier kann man eine CD reinschieben, da kommen die Kopfhörer dran“, sagt sie und zeigt auf die passende Buchse des DJ-Pults. Katrin Ebell, die DJane, lässt die Mädchen beim Kurs ausprobieren und gibt Tipps. „Bevor du jetzt den Übergang machst, schau, dass es ins Lied passt.“ Das Musikprojekt soll auch den Zusammenhalt in der Gruppe fördern. „DJing ist oft egoman“, sagt Grit Sujata. „Party wiederum ist ein Teamding.“ Deshalb macht jeder alles: auflegen, Flyer designen, tanzen. Mädchen von zehn bis 14 Jahre können am Workshop teilnehmen. Am 28. Mai zeigen die „Glamour Girls“ ihr Können auf dem „Club Festival“ auf dem Bassinplatz, an dem mehrere Kinder- und Jugendclubs teilnehmen sollen.